integral.blog

… sinnvoll Wirtschaften ist möglich!
Subscribe

Zeit zu sterben!

22. November 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Diverses, Veränderung

Liebe Leserin, lieber Leser!

Gestern und heute gab es mehrere Meldungen zum drohenden Tod auch großer Zeitungen wie der Frankfurter Allgemeine und der Financial Times Deutschland. Es sind Titel wie “Zukunft der Zeitung: Wer sterben und wer überleben wird” (Zeit Online), “Zukunft der FTD noch offen” (Handelsblatt Online) oder “Der Anfang vom Ende fürs bedruckte Papier.” (Spiegel Online). Jetzt, da die Einschläge deutlich näher kommen und die Erschütterungen des drohenden Untergangs nicht nur entfernt zu hören und damit zu überhören sind, sondern da das drohende Desaster kaum noch wegzuhalluzinieren ist, beginnt sich die Branche endlich die richtigen Fragen zu stellen. Vermutlich zu spät. Die Möglichkeiten der Erneuerung wurden mit mantrahaft penetranten Hinweisen auf den Qualitätsjournalismus und dilettierende Blogger lässig verschlafen. Ich behaupte: Es ist Zeit zu sterben. Und das ist gut so.

Lies den Rest des Eintrages →

Vertiefung des Systemischen Konsensierens

08. Oktober 2012 Von: blog-zeuch Kategorie:

Liebe Leserin, lieber Leser!

Mein letzter Blogbeitrag “Systemisches Konsensieren. Wie eine gute Idee dazu führt, Lernen zu vermeiden” hat insbesondere bei den Autoren und Anwendern der Methode große Wellen geschlagen. Die damit verbundene Diskussion findet Ihr im Kommentarbereich des genannten Artikels. Einer der Entwickler und Buchautoren, Erich Visotschnig, hat eine ausführliche und differenzierte Antwort auf meine Kritik geschrieben, die ich nun hier als neuen Blogbeitrag wiedergebe. Mit diesem Beitrag ist für mich nicht alles geklärt, aber doch Vieles.

Euch allen viel Spaß beim Lesen und hoffentlich neue Einsichten zur Methode des Systemischen Konsensierens.

Herzliche Grüße

Andreas Zeuch

Der Mitautor des Buches und Autor des heutigen Beitrags, Erich Visotschnig

Lies den Rest des Eintrages →

Systemisches Konsensieren. Wie eine gute Idee dazu führt, Lernen zu vermeiden.

27. September 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Veränderung

Liebe Leserin, lieber Leser!

Am 20. September 2012 veröffentlichte ich meine Rezension von Christian Felbers Buch “Gemeinwohl-Ökonomie”. Dort stieß ich auf den methodischen Hinweis des “systematischen Konsensierens”. Da die Methode zunächst interessant klang, habe ich das dazugehörige Buch durchgearbeitet. Und komme leider zu dem Ergebnis, dass diese Methode einige Fallstricke aufweist, die bislang nicht beantwortet worden sind.

Lies den Rest des Eintrages →

Wenn der ERGO-Mann zweimal klingelt!

30. August 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Nichtwissen, Satire

Liebe Leserin, lieber Leser!

Wer kennt sie nicht, die tolle neue vertrauensbildende Marketingkampagne der ERGO? Menschen in Großaufnahmen: Gesichter, anfänglich gezeichnet von Sorgen, von Zweifeln, dann – Dank der ERGO – voller Zuversicht und Freude. Endlich werden wir von einer Versicherung fair behandelt, alle Verträge sind einfach und verständlich, keine zwanzig-seitigen Vertragswerke in 0,5 Punkte Schrift, keine Myriaden winkeladvokatischer Schlupflöcher, keine überteuerten Prämien, NEIN: Jetzt endlich begegnet uns eine Versicherung voller Respekt und Menschlichkeit!

Lies den Rest des Eintrages →

Die Kunst des Scheiterns

16. August 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Die 5 Prinzipien, Diverses, Intuition, Nichtwissen

Liebe Leserin, lieber Leser!

in den letzten Tagen hat mich unter anderem das Buch “Mein Boss, die Memme” von Patrick Cowden beschäftigt (die Rezension dazu erscheint demnächst in meinem Blog “Zeuchs Buchtipps“). Cowden macht klar, dass Helden im Gegensatz zu Memmen für ihn darin bestehen, erfolgreich zu scheitern. Und dazu gehört: Keine Angst vor Fehlern zu haben und diese inklusive möglichen Scheiterns offen, selbstkritisch und lernend zu reflektieren. Somit ist der Umgang mit Scheiter-Erfahrungen ein wichtiger Bestandteil von Fehlerfreundlichkeit, die wiederum eine Säule einer effektiven EntscheidungsKultur ist.

Lies den Rest des Eintrages →

Buchrezension (6): Aldi – einfach billig

27. Juli 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Arbeit, Diverses, Rezensionen

Liebe Leserin, lieber Leser!

Es war dringend nötig: Ein interner Bericht darüber, wie es in Aldi zugeht. Diese Aufgabe hat der ehemalige Aldi Bereichsleiter Andreas Staub übernommen und sein Buch  ”Aldi – einfach billig. Ein ehemaliger Manager packt aus” veröffentlicht. Meine Rezension findet Ihr in meinem neuen Blog “Zeuchs Buchtipps“.

Herzliche Grüße

Andreas Zeuch

Straub


Operation Monkey Business: Warum Ihr dieses Projekt unterstützen solltet

05. Juli 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Arbeit, Diverses

Liebe Leserin, lieber Leser!

Vor Kurzem startete mein Kollege Gebhard Borck unseres netzwerks sinnvoll · wirtschaften seine “Operation Monkey Business“: Das Ziel dieses Vorhabens besteht darin, Gebhards Buch “Affenmärchen. Arbeit frei von Lack und Leder.” ins Englische zu übersetzen. Die dazu nötigen 5000,- € sollen per Crowdfunding eingesammelt werden. Bisher wurden über 20% der nötigen Summe von Unterstützern eingezahlt. Wir brauchen aber noch weitere Kleininvestoren – deshalb schreibe ich in diesem Beitrag über zwei Sinnkopplungs-Beispiele aus meinem eigenen Berufsleben. Und hoffe damit zu verdeutlichen, warum Sinnkopplung einer der zentralen Aspekte moderner Arbeit ist und dass es deshalb wichtig ist, die Operation Monkey Business zum Erfolg zu verhelfen.

Operation Monkey Business

Lies den Rest des Eintrages →