integral.blog

… sinnvoll Wirtschaften ist möglich!
Subscribe

Die Systemlüge – oder: Wir sind alle Teil des Spiels

April 30, 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Die 5 Prinzipien, Diverses, Veränderung Noch keine Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

In der Spiegelausgabe Nr. 17/2012 habe ich neulich den Essay “Das gefräßige Monster” von René Pfister gelesen. Er geht der Frage nach, warum sich Politik und Familie nicht vereinbaren lassen. Das Ergebnis, dass es in “absehbarer Zeit keinen Teilzeit-Kanzler” oder “keinen Teilzeit-Parteichef” geben würde, ist natürlich zutreffend. Jeder halbwegs aufmerksame Bürger hat die zerschlissenen und in den emotionalen Bankrott gewirtschafteten Familien präsent. Das für mich bitterste und entlarvendste Bonmot stammt dazu immer noch von Hannelore Kohl: “Nach vier bis fünf Stunden echten Wartens kann man nur noch von einem Hund erwarten, dass er sich freut. Ich habe von unserem Hund gelernt.”

(weiterlesen …)

Die Social-Network-Blase

April 19, 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Diverses, Nichtwissen 1 Kommentar →

Es ist schon eine Weile bekannt: Der Wert von Facebook wird für den kommenden Börsengang auf 100 Milliarden US $ geschätzt. Das ist ein prima Fallbeispiel für mehr als die Pseudorationalität einiger Weniger. Offensichtlich verhält sich eine nicht unerhebliche Gruppe von Menschen einigermaßen irrsinnig.

(weiterlesen …)

Die Wende in der Wirtschaft – oder: Das visionäre RealExperiment

September 14, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Die 5 Prinzipien, Diverses 1 Kommentar →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Erinnert Ihr Euch daran, wie das damals war? Der erste Schritt auf dem Mond? Der berühmte Satz von Armstrong: “Das ist ein kleiner Schritt für den Menschen… ein… riesiger Sprung für die Menschheit.“ Wer es damals live verfolgen durfte, hatte die Gnade der frühen Geburt. Mir war es nicht beschieden und so muss ich mit der Konserve volieb nehmen. Es war eine damals unerhörte Leistung, die für uns heute schon zur verstaubten Geschichte gehört.


Heute normal, damals eine Sensation, davor ein verrückter Traum

Heute normal, damals eine Sensation, davor ein verrückter Traum


(weiterlesen …)

Misstrauen und Kontrolle pur: Das KiK-System

August 19, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Die 5 Prinzipien 10 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Am 04. August sendete die ARD ihre Sendung “Die Kik-Story: Die miesen Methoden des Textildiscounters”. Einen Tag später publizierte der Fernsehsender diesen aufrüttelnden Bericht in seinem Youtube-Channel. Dort findet sich der folgende Text als Anmerkung zur Sendung:

“Das Versprechen des Textildiscounters KiK klingt verlockend: Komplett Einkleiden für unter 30 Euro, von der Socke bis zur Mütze. Mit dieser aggressiven Preispolitik hat es KiK im Einzelhandel ganz nach oben geschafft. Beinahe täglich eröffnen neue Filialen. … Doch wie kommt der Schleuderpreis zustande — und wer muss dafür bezahlen? Eine Reportage aus der Welt der Dumpinglöhne, Ausbeutung und fragwürdigen Geschäftsmethoden.” Ein Film von Christoph Lütgert:

(weiterlesen …)

Buchrezension (2): Aus der Giftküche des Managements. 2010 von Thomas Bubeck

Juli 26, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Rezensionen 4 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Es blubbert. Es brodelt. Es stinkt. Bis zum Himmel. Was Thomas Bubeck da aus seinen über 30 Jahren Berufserfahrung in Unternehmen zusammengestellt hat, übertraf bei Weitem meine bisherige durchweg kritische Sicht des Top-Managements. Da gibt es monate- wenn nicht gar jahrelange präpsychotische Entgleisungen, die toleriert und den Mitarbeitern zugemutet werden, nur weil der Mann, dem der Sinn für die Realitätsprüfung abhanden gekommen ist, als CEO das Unternehmen leitet und somit sakrosankt ist. Ein Hort irrationalen Wahnsinns, sogar psychopathologisch gemäß der augenblicklich geltenden Manuale DSM IV-TR und ICD 10 diagnostizierbar. Schließlich landete besagter Chefoffizier am Ende in der Psychiatrie. Unglaublich.

Weiterlesen…

Ein Dialog zum Wirtschaftswandel

Juni 23, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Intuition 4 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Vor kurzem begann ich mit einem Bekannten von mir eine E-Mail-Diskussion, die sich aus dessen Lektüre meines neuen Buches “Feel it!” ergab. Diese Auseinandersetzung schien uns beiden ausreichend interessant, um ein Experiment zu wagen: Wir wollen die Diskussion in diesem Artikel öffentlich machen und Euch die Möglichkeit geben, per Kommentar einzusteigen. Viel Spaß!

GERNOT: Ich habe gestern Dein Buch via Post erhalten und gleich die ersten 30 bis 40 Seiten gelesen. Du hast einen klaren und lebendigen Schreibstil mit einer konsequenten Argumentation. Gratulation – da steckt sicher viel Arbeit, Zeit und Hirnschmalz und Talent dahinter. Es ist für mich sehr lesenswert und hilfreich. …


(weiterlesen …)

Buchrezension (1): Projektdynamik. 2010 von Peter Addor

Juni 07, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Rezensionen 3 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Projekte scheitern. Und zwar öfter, als sie erfolgreich sind: In 68 Prozent aller IT-Projekte werden Termine nicht eingehalten, die avisierten Qualitäten oder andere definierten Ziele nicht erreicht. Eine wichtige Ursache dafür liegt in der mangelnden Fähigkeit von Projektmanagern und insbesondere Projektleitern, mit der zunehmenden Projektdynamik angemessen umzugehen. Dieser Problematik hat sich der Mathematiker und European Senior Logistician Peter Addor angenommen. Er hat seit 1995 mit seiner Projektberatungsfirma Anchor Management Consulting AG viele, auch schwierige Migrations- und Integrationsprojekte in Industrie und Banken begleitet. 2010 legte er sein Buch “Projektdynamik. Komplexität im Alltag” vor.

Weiterlesen…

Herzliche Grüße
Andreas Zeuch

Peter Addor

Peter Addor