integral.blog

… sinnvoll Wirtschaften ist möglich!
Subscribe

Ein Dialog zum Wirtschaftswandel

Juni 23, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Intuition 4 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Vor kurzem begann ich mit einem Bekannten von mir eine E-Mail-Diskussion, die sich aus dessen Lektüre meines neuen Buches “Feel it!” ergab. Diese Auseinandersetzung schien uns beiden ausreichend interessant, um ein Experiment zu wagen: Wir wollen die Diskussion in diesem Artikel öffentlich machen und Euch die Möglichkeit geben, per Kommentar einzusteigen. Viel Spaß!

GERNOT: Ich habe gestern Dein Buch via Post erhalten und gleich die ersten 30 bis 40 Seiten gelesen. Du hast einen klaren und lebendigen Schreibstil mit einer konsequenten Argumentation. Gratulation – da steckt sicher viel Arbeit, Zeit und Hirnschmalz und Talent dahinter. Es ist für mich sehr lesenswert und hilfreich. …


(weiterlesen …)

Ein Fall von Nichtwissen (6): Kostenexplosion bei der Elbphilharmonie

Februar 03, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Nichtwissen 8 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Eine nicht enden wollende Geschichte ist die Kostenexplosion bei Groß- und Infrastrukturprojekten. Es ist ein wirklich herzerfrischender Hinweis auf die Unvollkommenheit von Planungsprozessen und Informationspolitik. Mal vorsichtig formuliert, konservativ, sozusagen. Denn würde Planung funktionieren, dürften ja nicht allerorten die Kosten und die Bauzeiten aus dem Ruder laufen. Tun sie aber. Ein etwas betagteres Beispiel ist die Elbphilharmonie in Hamburg, mittlerweile eine Mahnung an alle Planungswütigen des Berliner Flughafens. Dort glaubte man bis vor kurzem wider aller Fallbeispiele, dass man doch noch die Kontrolle zurückerhält.

Die offizielle Präsentation lautet wie folgt: “Hamburg erhält mit der Elbphilharmonie ein neues imposantes Konzerthaus, das einen der besten Konzertsäle der Welt beheimaten soll. Klassische Musik, aber auch Jazz-, Welt- und Popmusik bekommen einen herausragenden Aufführungsort. Die Elbphilharmonie wird ein neues Wahrzeichen für die Stadt und gleichzeitig ein Haus für alle sein. Der neue Gebäudekomplex wird drei Konzertsäle, ein Hotel mit Konferenzbereich, Wohnungen, eine Plaza auf 37 Metern Höhe und im Kaispeicher zahlreiche Parkplätze enthalten. Er entsteht nach Entwürfen der renommierten Schweizer Architekten Herzog & de Meuron.” (Quelle: http://elbphilharmonie-bau.de/index_html.php?typ=artikel&id=52)

Simulation der Elbphilharmonie

Simulation der Elbphilharmonie

(weiterlesen …)

Ein Fall von Nichtwissen (5): Banalität kosten Millionen

Januar 19, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Nichtwissen Noch keine Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Zur Abwechslung hatten wir im Dezember 2009 und im Januar 2010 mal wieder einen halbwegs stilechten Winter. Und der hat dann gleich zu Unplanmäßigkeiten geführt, die doch irgendwie erstaunlich sind.

1994 wurde der Eurotunnel zwischen Frankreich und Großbritannien fertiggestellt. Endlich war es möglich, den Kanal nicht nur per Fähre oder Flugzeug zu überqueren, sondern mit einem Zug zu unterqueren. Dazu wurde eigens der “Eurostar” als Hochgeschwindigkeitszug konzipiert und produziert. Die Querung, die per Fähre mehrere Stunden in Anspruch nimmt, war plötzlich in nicht einmal 40 Minuten möglich.

Der Eurostar, nicht immer so zügig unterwegs...

Der Eurostar, nicht immer so zügig unterwegs...

(weiterlesen …)

Entscheidungen im Projektmanagement

Oktober 23, 2009 Von: blog-zeuch Kategorie: Intuition, Nichtwissen Noch keine Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Dr. Stefan Hagen ist als Berater und Blogger einer der Vorreiter für eine neue Generation von Projektmanagement. Am 20. Oktober veröffentlichte er in seinem Blog einen Artikel zu meinem Essay “Die Kunst der Improvisation” und der Bedeutung meiner Arbeit zum Projektmanagement. Das ist ein guter Anlass für ein paar Gedanken meinerseits über die Bedeutung einer effektiven Entscheidungskultur im Projektmanagement.

Dr. Stefan Hagen

Dr. Stefan Hagen

(weiterlesen …)

Schwäne am Horizont: Intuition & Improvisation!

September 04, 2009 Von: blog-zeuch Kategorie: Intuition, Nichtwissen 2 Kommentare →

Am 28. Februar 2009 hielt der Astronaut Professor Dr. Ulrich Walter bei einer Unternehmerveranstaltung einen Vortrag mit dem Titel „Von der Vision zur Mission“. Darin berichtete er anschaulich und unterhaltsam über den Space-Shuttle Flug, bei dem er mit dabei war, und zeigte amüsante Bilder über die Parabelflüge zum Training der Schwerelosigkeit mit einer großen, umgebauten Boeing, von den Astronautenanwärtern liebevoll „Kotzbomber“ genannt. Die Teilnehmer erfuhren auch, dass jede Mission wortwörtlich „minutiös“ durchgeplant ist und bekamen zur Illustration Auszüge aus den entsprechenden Handbüchern präsentiert. Walters Rat an die anwesenden Unternehmer:  „Was ich Ihnen sagen will: Sie müssen jede Eventualität in Ihrem Unternehmen einplanen.“ Was mich als ebenfalls eingeladenen Referenten wunderte: Niemand hinterfragte diese offensichtlich absurde Forderung. Ich musste bei Walters illusionären Worten unmittelbar an die Space-Shuttle-Katastrophe denken. Erinnern Sie sich noch?

Raumfähre Columbia

Raumfähre Columbia

(weiterlesen …)

Weihnachten 2008: Intuitive Strategie

Dezember 23, 2008 Von: blog-zeuch Kategorie: Intuition 1 Kommentar →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Im folgenden Videoausschnitt von “Madagaskar” erleben die 4 Pinguine (oder: die 4 monochromen Freunde für alle Kenner) ein kleines mehr oder weniger intuitives Abenteuer, weil ein Plan mal wieder nicht so funktioniert, wie gedacht. Das Offensichtliche muss erst analysiert und dann kräftig geplant werden. Da bleibt kaum Platz für Intuition…

(weiterlesen …)