integral.blog

… sinnvoll Wirtschaften ist möglich!
Subscribe

Erklärungsmodelle (7): Intuition als selbstorganisierte Informationsverarbeitung

April 12, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Erklärungsmodelle 2 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

In der siebten Folge ist die Zeit gekommen für einen konzeptuellen Rahmen, in dem alle bisher ausgeführten Erklärungsmodelle Ihren Platz finden. Ein Rahmen, der diese Erklärungsmodelle widerspruchsfrei zusammenführt und uns deutlich macht, warum Intuition eine natürliche und gut funktionierende Quelle für eine hochwertige Entscheidungskompetenz ist.

Das ist wichtig, weil Intuition immer wieder auf Erfahrungswissen verkürzt wird. Daraus folgt dann mantragleich der unsachgemäße Rat, dass nur Experten auf Ihre Intuition achten dürfen. Aber Intuition ist mehr als ein Ergebnis von Expertise. Das habe ich in den bisherigen sechs Folgen gezeigt (und allen von Euch, die noch mehr wissen wollen, empfehle ich mein kommendes Buch “Feel it!“).

(weiterlesen …)

Erklärungsmodelle (5): Somatische Marker

Juli 09, 2009 Von: blog-zeuch Kategorie: Erklärungsmodelle, Nichtwissen 2 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser,

wer sich differenziert mit Erklärungsmodellen der Intuition auseinandersetzt, kommt heute nicht mehr am Konzept der “Somatischen Marker” vorbei. 1997 erschien das Buch “Descartes Irrtum. Fühlen, Denken und das menschliche Gehirn” des amerikanischen Neurologen Antonio Damasio, Leiter des “Brain and Creativity Institute” der University of Southern California. Mittlerweile haben die Somatischen Marker, ähnlich wie die Spiegelneuronen, einen regelrechten Siegeszug angetreten. Sie sind in aktuellen psycholgischen, philosophischen und pädagogischen Diskussionen ebenso zu finden, wie in der Managementforschung und Tagespresse.

Der amerikanische Neurologe Prof. Dr. Antonio Damasio

Der amerikanische Neurologe Prof. Dr. Antonio Damasio

(weiterlesen …)