integral.blog

… sinnvoll Wirtschaften ist möglich!
Subscribe

Buchrezension (6): Aldi – einfach billig

Juli 27, 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Arbeit, Diverses, Rezensionen Noch keine Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Es war dringend nötig: Ein interner Bericht darüber, wie es in Aldi zugeht. Diese Aufgabe hat der ehemalige Aldi Bereichsleiter Andreas Staub übernommen und sein Buch  ”Aldi – einfach billig. Ein ehemaliger Manager packt aus” veröffentlicht. Meine Rezension findet Ihr in meinem neuen Blog “Zeuchs Buchtipps“.

Herzliche Grüße

Andreas Zeuch

Straub


Die Systemlüge – oder: Wir sind alle Teil des Spiels

April 30, 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Die 5 Prinzipien, Diverses, Veränderung Noch keine Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

In der Spiegelausgabe Nr. 17/2012 habe ich neulich den Essay “Das gefräßige Monster” von René Pfister gelesen. Er geht der Frage nach, warum sich Politik und Familie nicht vereinbaren lassen. Das Ergebnis, dass es in “absehbarer Zeit keinen Teilzeit-Kanzler” oder “keinen Teilzeit-Parteichef” geben würde, ist natürlich zutreffend. Jeder halbwegs aufmerksame Bürger hat die zerschlissenen und in den emotionalen Bankrott gewirtschafteten Familien präsent. Das für mich bitterste und entlarvendste Bonmot stammt dazu immer noch von Hannelore Kohl: “Nach vier bis fünf Stunden echten Wartens kann man nur noch von einem Hund erwarten, dass er sich freut. Ich habe von unserem Hund gelernt.”

(weiterlesen …)

Buchrezension (2): Aus der Giftküche des Managements. 2010 von Thomas Bubeck

Juli 26, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Rezensionen 4 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Es blubbert. Es brodelt. Es stinkt. Bis zum Himmel. Was Thomas Bubeck da aus seinen über 30 Jahren Berufserfahrung in Unternehmen zusammengestellt hat, übertraf bei Weitem meine bisherige durchweg kritische Sicht des Top-Managements. Da gibt es monate- wenn nicht gar jahrelange präpsychotische Entgleisungen, die toleriert und den Mitarbeitern zugemutet werden, nur weil der Mann, dem der Sinn für die Realitätsprüfung abhanden gekommen ist, als CEO das Unternehmen leitet und somit sakrosankt ist. Ein Hort irrationalen Wahnsinns, sogar psychopathologisch gemäß der augenblicklich geltenden Manuale DSM IV-TR und ICD 10 diagnostizierbar. Schließlich landete besagter Chefoffizier am Ende in der Psychiatrie. Unglaublich.

Weiterlesen…

“Gleichheit ist Glück” – eine gesellschaftsverändernde Analyse

Juli 19, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: , Diverses 1 Kommentar →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Wer hat größere Chancen das 65. Lebensjahr zu erreichen? Männliche Schwarze aus Harlem oder männliche Einwohner von Bangladesch? Als kleine Hilfe: Bangladesch gehört mit einem Bruttoinlandsprodukt pro Kopf im Jahr 2007 von ungefähr 490 US Dollar zu den ärmeren Ländern der Welt. Antwort: Die Einwohner Bangladeschs werden eher 65 als die schwarzen Männer in Harlem. Und das, obwohl dieses Land doch um einiges ärmer ist als die USA, die 2007 immerhin über ein rund 91faches BIP pro Kopf von 44.594 US Dollar verfügten.

Das gesellschaftsverändernde Buch von Richard Wilkinson und Kate Pickett

Das gesellschaftsverändernde Buch von Richard Wilkinson und Kate Pickett

(weiterlesen …)

Der Tod des Zentralismus – oder: Die Kunst, nicht zu lernen.

Juli 13, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Diverses 3 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser.

Am 09. November 1989 fiel die Mauer. Die ehemalige Deutsche Demokratische Republik, dieses zynische Gebilde eines überkommenen Zentralismus, alles andere als demokratisch regiert, musste seine Grenze zum Westen hin öffnen. Es war und ist ein historisches Symbol für den Misserfolg eines planenden und zentral gesteuerten sozialen Systems.

Der Mauerfall

Der Mauerfall

(weiterlesen …)

iGods Kontrollwahn – oder: Hätte Steve Jobs mehr Erfolg, wenn er vertrauen würde?

Mai 07, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Die 5 Prinzipien 10 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Nach der theoretischen Grundlage über Vertrauen und Kooperation sowie der dazugehörigen Intuitions-Blitzumfrage 2 stelle ich heute einen Fall zur Diskussion. Und zwar einen, der alles andere als eindeutig ist und auf plumpe Art den Vorteil von Vertrauen und Kooperation zu belegen scheint. Steve Jobs hat nämlich ganz offensichtlich mit seinem Unternehmen Apple beeindruckenden Erfolg und das obwohl (oder weil?) er die Inkarnation des Misstrauens und Kontrollwahns zu sein scheint.

Um es gleich zu Beginn zu klären: Ja, ich benutze ein MacBook; Nein, ich besitze (zumindest noch) kein iPhone und ich habe nicht vor, mir ein iPad zu kaufen. Ich bin als langjähriger ehemaliger PC Nutzer mittlerweile davon überzeugt, dass Apple die definitiv besseren Computer baut. Für meine Ansprüche und Bedürfnisse habe ich einen mehrjährigen Vergleich.

Der Apfel der Versuchung (Foto Andreas Zeuch)

Der Apfel der Versuchung (Foto Andreas Zeuch)

(weiterlesen …)

Ein Fall von Intuition (2): Die Lunge Laufschuhmanufaktur – Intuitiv erfolgreich gegen Scheinregeln

Januar 26, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Intuition Noch keine Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Kennen Sie Adidas? Oder Puma? Klar. Beides sind deutsche Marken. Und wo produzieren diese Unternehmen? Das Übliche: In Fernost. Ist schließlich billiger und die Marge damit höher. Es ist eine unternehmerische Regel, dass wir im Hochlohnland Deutschland keine hochwertigen Laufschuhe produzieren können, weil hier die Löhne, Lohnnebenkosten und Produktionskosten viel zu hoch sind. Einfach unmöglich! Wirklich?

Weit gefehlt. Regeln sind dafür da, im richtigen Moment gebrochen zu werden. Und genau das haben zwei findige und erfolgreiche Unternehmer getan: Die Brüder Ulf und Lars Lunge. 1979 eröffneten sie Ihren ersten Lunge Laufladen in Hamburg und sind damit seit über 30 Jahren im Geschäft. Seit dem kamen 5 weitere Filialen in der Hansestadt und in Berlin dazu. Als Verkäufer von Sportartikeln im Bereich Laufen haben sie eine fundierte Expertise aufgebaut. Im Jahr 2005 entschieden sie sich jedoch, etwas völlig Neues auszuprobieren. Etwas, was alle für unmöglich gehalten haben: hochwertige technische Laufschuhe im Hochlohnland Deutschland zu produzieren.

Der Produktionsstandort der Lunge Laufschuhmanufaktur in Düssin

Der Produktionsstandort der Lunge Laufschuhmanufaktur in Düssin

(weiterlesen …)