integral.blog

… sinnvoll Wirtschaften ist möglich!
Subscribe

Buchrezension (6): Aldi – einfach billig

Juli 27, 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Arbeit, Diverses, Rezensionen Noch keine Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Es war dringend nötig: Ein interner Bericht darüber, wie es in Aldi zugeht. Diese Aufgabe hat der ehemalige Aldi Bereichsleiter Andreas Staub übernommen und sein Buch  ”Aldi – einfach billig. Ein ehemaliger Manager packt aus” veröffentlicht. Meine Rezension findet Ihr in meinem neuen Blog “Zeuchs Buchtipps“.

Herzliche Grüße

Andreas Zeuch

Straub


Die kreative Kraft des Todes

Juni 11, 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Arbeit, Diverses, Nichtwissen, Veränderung 2 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Vor ein paar Wochen fand ich den Artikel “Sollten Menschen mehr über ihren Tod nachdenken?“. Dort las ich für mich überraschend, dass in der Wissenschaft

Aufgabe "Mach was mit Licht"

(Photo credit: kirtapatrik)

erst seit kurzem davon ausgegangen wird, dass das Bewusstsein über den eigenen Tod nicht (nur) zerstörerisch sei, sondern fruchtbar sein könnte. Aus meiner eigenen Erfahrung und meinem Wissen heraus war ich reichlich überrascht. Wieso sollte es ausschließlich negative Folgen haben, sich den eigenen Tod zu vergegenwärtigen? Jetzt mögt Ihr Euch fragen, was das Bewusstsein über den eigenen Tod mit sinnvoll · wirtschaften und EntscheidungsKompetenz und -Kultur zu tun hat? Eine ganze Menge!

(weiterlesen …)

Change macht krank! Wie Wandel gelingen kann.

Februar 09, 2012 Von: blog-zeuch Kategorie: Die 5 Prinzipien, Veränderung 4 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Vor kurzem bin ich auf eine äußerst fundierte wissenschaftliche Studie aufmerksam geworden: “Organizational Change and Employee Stress”, durchgeführt und veröffentlicht von Michael Dahl, Professor für Unternehmertum und Organisationen an der Aalborg University in Dänemark. Diese Studie wird unser aller Verständnis von Veränderungsprozessen in Unternehmen und Organisationen verändern. Sie zeigt einen eindeutigen Zusammenhang von Changeprozessen mit Depression, Angst und Schlaflosigkeit bei Mitarbeitern. Im folgenden Blogpost geht es um die Details und Konsequenzen, die Unternehmen aus den Studienergebnissen ziehen sollten – wenn Sie neben den direkten Kosten der Veränderung nicht einen wesentlich teureren und schädigenderen Rattenschwanz an Problemen nach sich ziehen wollen.

(weiterlesen …)

Gurkensalat an der Tanke – oder die Idiotie unserer Risikobewertung

Mai 30, 2011 Von: blog-zeuch Kategorie: Nichtwissen 4 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!


Hand aufs Herz: War Euch in den letzten Tagen ab und an etwas komisch zu Mute, wenn Ihr einen Gurken- oder Tomatensalat gegessen habt?  Oder hattet Ihr sogar der Sicherheit halber auf das ansonsten als gesund gepriesene Gemüse verzichtet? Immerhin haben wir doch bundesweit schon zehn Todesfälle aufgrund von EHEC, den enterohämorrhagischen Escherichia Coli zu bedauern (jedenfalls den Presseberichten nach…). Es gibt also gute Gründe für drastische Verhaltensänderungen, denn – wie der Stern am 29.05. titelt – “Die Lage ist ausgesprochen ernst”. Oder etwa nicht?

Foto von D. Reichardt (Creative Commons)

Foto von D. Reichardt (Creative Commons)

(weiterlesen …)

Ein Fall von Intuition (2): Die Lunge Laufschuhmanufaktur – Intuitiv erfolgreich gegen Scheinregeln

Januar 26, 2010 Von: blog-zeuch Kategorie: Intuition Noch keine Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Kennen Sie Adidas? Oder Puma? Klar. Beides sind deutsche Marken. Und wo produzieren diese Unternehmen? Das Übliche: In Fernost. Ist schließlich billiger und die Marge damit höher. Es ist eine unternehmerische Regel, dass wir im Hochlohnland Deutschland keine hochwertigen Laufschuhe produzieren können, weil hier die Löhne, Lohnnebenkosten und Produktionskosten viel zu hoch sind. Einfach unmöglich! Wirklich?

Weit gefehlt. Regeln sind dafür da, im richtigen Moment gebrochen zu werden. Und genau das haben zwei findige und erfolgreiche Unternehmer getan: Die Brüder Ulf und Lars Lunge. 1979 eröffneten sie Ihren ersten Lunge Laufladen in Hamburg und sind damit seit über 30 Jahren im Geschäft. Seit dem kamen 5 weitere Filialen in der Hansestadt und in Berlin dazu. Als Verkäufer von Sportartikeln im Bereich Laufen haben sie eine fundierte Expertise aufgebaut. Im Jahr 2005 entschieden sie sich jedoch, etwas völlig Neues auszuprobieren. Etwas, was alle für unmöglich gehalten haben: hochwertige technische Laufschuhe im Hochlohnland Deutschland zu produzieren.

Der Produktionsstandort der Lunge Laufschuhmanufaktur in Düssin

Der Produktionsstandort der Lunge Laufschuhmanufaktur in Düssin

(weiterlesen …)

Totalitäres Management

Dezember 06, 2009 Von: blog-zeuch Kategorie: Intuition, Nichtwissen 3 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser,

Intuition braucht Vertrauen. Vertrauen in sich und die eigenen Fähigkeiten und ebenso in die intuitiven Fähigkeiten der Mitarbeiter. Wer misstraut, prellt sich um das Engagement der Mitarbeiter und natürlich auch um Unternehmenserfolge, die zum Teil nur durch intuitive Entscheidungen ermöglicht werden können.

Die Situation ist dramatisch. Zunehmend mehr Unternehmen reihen sich in die Phalanx der Misanthropen, die in ihren Mitarbeitern nicht mehr sehen können, als Taylorsche Gorillas, die selbsverständlich dumm, faul und betrügerisch sind.

Ich lade Sie ein, sich zu erinnern; an all die Unternehmensskandale im Zusammenhang mit dem Ausspionieren von Mitarbeitern und postmodernen Sklaventum: Aldi, Daimler, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, Drogerie Müller, Edeka, Famila, Gerling, Lidl, Netto, Norma, Penny, Plus, REWE, Schlecker, Tegut,  …

(weiterlesen …)

Nichtwissen: Too much information

September 28, 2009 Von: blog-zeuch Kategorie: Nichtwissen 3 Kommentare →

Liebe Leserin, lieber Leser!

Heute gibts das dritte Pencast über das Nichtwissen, das durch die anschwellende Datenflut erzeugt wird. Was hat die Zahl 5 mit 1050 mit 100 Jahren zu tun? Nun, hören und lesen Sie rein und Sie werden einige – wie ich finde – erschreckende Daten über den regelrechten Datentsunami erfahren, der auf uns alle zurollt…

Herzliche Grüße

Andreas Zeuch